PHP Version ändern - Apache2 - Ubuntu - Linux

    PHP Version ändern - Apache2 - Ubuntu - Linux

    Kurzanleitung, wie Ihr unter einem Linux-Betriebssystem wie Ubuntu & Co. mit dem Apache2 die PHP Version ändern könnt.

    Verfügbare PHP-Versionen herausfinden:


    cd /etc/apache2/mods-available/
    Darin werden euch im Apache2 verfügbare PHP-Versionen aufgelistet.

    Paket-Quellen der Paketverwaltung apt hinzufügen:


    Wenn Ihr die benötigte PHP Version noch nicht installiert habt und folgendes noch nicht ausgeführt hattet, solltet ihr die folgende Zeile ausführen.
    sudo add-apt-repository ppa:ondrej/php

    Weitere verfügbare PHP-Versionen hinzufügen:


    sudo apt-get install php5.6 - für PHP 5.6
    sudo apt-get install php7.0 - für PHP 7.0
    sudo apt-get install php7.1 - für PHP 7.1
    sudo apt-get install php7.2 - für PHP 7.2 (z.Z. aktuellste PHP Version)
    (Eventuell müssen noch weitere PHP-Module der einzelnen Versionen zusätzlich installiert werden.)

    vom Apache2 verwendete PHP-Version herausfinden:


    cd /etc/apache2/mods-enabled/ - In diesem Verzeichnis finden Sie die aktuell verwendete PHP-Version des Apache2, welche bei dem wechseln zuerst deaktiviert werden muss.

    PHP Version ändern im Apache2:


    sudo a2dismod php5.6 - In diesem Beispiel deaktiviert Ihr die PHP Version 5.6 und durch Anpassung der Versionsnummer, könnt ihr jede andere Version ebenso deaktivieren.
    sudo a2enmod php7.1 - Und in diesem Beispiel aktiviert Ihr die PHP Versiion 7.1.
    Kurze Befehlserklärung:
    a2dismod = a2 (Apache2) dis (disable) mod (Modul)
    a2enmod = a2 (Apache2) en (enable) mod (Modul)

    Anschließend nur noch den Apache2 neustarten:


    sudo service apache2 restart - Nach dem Neustart des Apache2 nutzt er die vorher eingestellte andere Version vom PHP.

    (nicht wundern) Die PHP Version ist nicht automatisch im Terminal/Console umgestellt, dafür müsst Ihr folgendes noch ausführen, je nach dem welche Version ihr wünscht:


    sudo update-alternatives --set php /usr/bin/php5.6
    sudo update-alternatives --set php /usr/bin/php7.0
    sudo update-alternatives --set php /usr/bin/php7.1
    sudo update-alternatives --set php /usr/bin/php7.2
    Bei dieser Änderung der PHP Version, muss die voreingestellte PHP Version nicht erst deaktiviert werden, weil lediglich der Zugriffspunkt geändert wird.

    Wer Fragen und Anregungen hat, kann diese hier sehr gern stellen.