Wer von euch nutzt schon Windows 10?

      Wer von euch nutzt schon Windows 10?

      Hallo zusammen,
      wer von euch hat bei sich zu Hause eigentlich schon Windows 10 installiert und wie findet ihr das neue Betriebssystem?
      Mir gefällt es bis jetzt jedenfalls wirklich ausgezeichnet gut, obwohl ich sagen muss, dass mir auch Windows 8.1 schon sehr gut gefallen hat.
      Weil bis heute Mittag noch kein Upgrade begonnen wurde, googelte ich mal danach und fand folgende Seite.

      chip.de/downloads/Windows-10-64-Bit_72189999.html

      Runter laden, starten und viel Geduld haben, denn jetzt ca. 5 Stunden später ist das Upgrade bei mir mit dem Herunterladen trotz einer 50.000er Leitung erst bei 42% angekommen.



      Der Grund für die sehr lange Downloadzeit wird wohl die sehr große Nachfrage sein, dass man so lange für die angeblichen, etwas mehr als 3GB brauchen wird.

      Ich melde mich wieder zu Wort, wenn alles geklappt hat und ich mir meine erste Meinung gebildet habe.

      Gruß Matze202.
      2 Tage nach der Veröffentlichung habe ich nun mir auch meinen ersten Eindruck verschaffen können, das Herunterladen dauerte übrigens ca. 12 Stunden und die Installation habe ich dann über Nacht laufen lassen, weshalb ich nicht berichten kann, wie lange es dauerte.

      Ich nutze dafür ein Samsung UltraBook NP535U3C-A03DE.

      POSITIV
      • Startmenü
      • es läuft runder, als Windows 8 (hoffentlich auch stabil) EDIT: Ausnahme siehe 3. Punkt vom NEGATIV

      NEGATIV
      • Kachelsystem (bin immer noch der Freund von den alten Systemen vor Windows 8 )
      • ACHTUNG: NICHT die automatischen Einstellungen übernehmen und auch bei der manuellen Einstellung alles gut durchlesen. Ich musste für mich jetzt fast alles ausschalten, bis auf wenige Ausnahmen, weil ich nicht möchte, dass alles von mir auf Reisen geht, was ich am PC mache und speichere. (Grundsätzlich sollten alle fragwürdigen Einstellungen von einem seriösen Betriebssystem deaktiviert sein oder solche Sachen gleich komplett aus der automatischen Abwicklung entfernt werden. Schließlich sollte jeder, in jeder Situation für sich selbst entscheiden können.)
        EDIT: Eine sehr riskante Einstellung ist, dass im Falle von entstehenden Fehlermeldungen, sofern kein eingerichtetes Netzwerk verfügbar ist, dass sich Windows das Recht nimmt, wenn ein ungeschütztes Netzwerk in der Nähe ist, den Computer automatisch mit dem umgeschützten (Hotspot auch genannt) zu verbinden um die Fehlermeldung abzusenden. Daher ACHTUNG bei diesen Einstellungen, sonst öffnet ihr damit Hackern die Tür zu euren Computern, wenn ihr unwissentlich einen Hacker-Hotspot erwischt. (Ich weiß, die richtigen Hacker sind nicht die ganz bösen, sondern die danach kommende Generation der Script-Kiddis war schlimmer, aber wie die jetzt richtig bezeichnet werden weiß ich gerade nicht. Aber im großen und ganzen steckt die selbe Energie dahinter, jedoch wird nur anders ausgenutzt.)
      • Im Explorer Dateien und Verzeichnisse verschieben durch anfassen und ziehen funktioniert leider nicht so flüssig, wie ich es von früheren Versionen kenne. Oft bleibt der Mauszeiger dabei hängen, wo man viel Geduld aufbringen muss, dass man diese nicht aus versehen in einen falschen Ordner verfrachtet, wo man diese nicht haben will und dann vielleicht auch nicht mehr findet.

      Soviel zu meinem ersten Einblick in das Windows 10.

      Wenn jemand einen Samsung-Computer hat und dann die Samsung-Update-Software nutzt, bekommt er zwar einen deutschen Text aber fremdsprachige Zeichen auf den Feldern zum bestätigen und abbrechen.


      Google half mir bei der Übersetzung dieser Felder nicht weiter, da dachte ich nochmal rein logisch nach und entschied mich für das bereits vorausgewählte linke Feld, womit ich dann zu den Installationen der über Samsung-Update verwalteten Software.