Kennt ihr BON-Kredit?

      Kennt ihr BON-Kredit?

      Hallo zusammen,
      ich bin momentan auf der Suche nach einem Kredit und gehe deswegen verschiedenste Angebote durch, auch die Dienstleister, die es online so gibt, denn in meinen Augen hat die generelle Idee eines Finanzunternehmens, das über das Internet operiert, einen sehr viel schlechteren Ruf, als sie verdient.

      Ich habe auch das Unternehmen BON-Kredit gefunden (bon-kredit.de), das die besten Konditionen unter denen anbietet, die ich mir so angesehen habe, weswegen ich gerne mal wüsste, ob einer BON kennt und ob es sich dabei wirklich um ein seriöses Finanzunternehmen handelt?

      Würde unabhängig von der Frage zu BON-Kredit auch gerne wissen, was ihr so für Erfahrungen mit Krediten gemacht habt?

      Liebe Grüße,
      Quatschtüte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Quatschtuete“ ()

      Ich habe mal deinen Beitrag in den passenden Forumbereich verschoben.

      Ich selbst kannte diese Seite nicht, aber ist meines Wissens auch nichts anderes wie ganzen anderen Kreditvermittler, welche gegen Provision Kredite für Personen ohne Schufa-Einträge vermitteln.

      Diese geben leider immer alle an, dass sie auch ohne Schufa-Auskunft Kredite vermitteln würden, was vielleicht auch stimmen möge, denn Sie selbst machen keine/nicht unbedingt eine Schufa-Auskunft, sondern nur die Banken, an diese die Kreditanfrage weiter geleitet wird.

      Grundsätzlich sind das nur Seiten, die Daten sammeln, welche diese entgegen der eigenen Datenschutzbestimmungen gern an andere Unternehmen verkauft werden.

      Dies ist vergleichbar mit den Verlosungen in Supermarkt-Eingangsbereichen, auf Parkplätzen oder ähnlichen Lotterien im Internet, welche die Daten des Teilnehmers an andere Unternehmen verkaufen und so die Gewinne finanzieren, wenn diese Gewinne überhaupt an reale Personen ausgeschüttet werden und nicht nur fingierte Personen angetäuscht werden.

      Gruß Matze202.

      PS.: Wenn du einen Kredit benötigst, würde ich immer versuchen über die eigene Hausbank zu gehen oder wenn man selbst Schufa-Einträge hat, ist das private Umfeld die beste Adresse. Bei vielen aus dem Internet kann man sonst auch sehr schnell in eine Kostenfalle tappen, die sich im Kleingedruckten verbirgt.
      Hallo Quatschtuete,

      also ich kann nicht ganz nachvollziehen wieso du dich auf einen Anbieter festlegst? Als Konsument sollte man seine Macht beziehungsweise die eines Käufermarktes ausnutzen und IMMER vergleichen, vor allem wenn es um einen Kredit geht. Bei einem Kredit können die Konditionen sehr stark schwanken.

      Es macht halt schon einen gewaltigen Unterschied ob man 20.000 Euro mit einem Zinssatz von 6% oder 9% aufnimmt. Ich habe damals (da gab es noch keine Vergleichsportale) nach dem Studium bei drei Banken bezüglich eines Kredits nachgefragt. Die erste Bank bot mir 4.9% Zinsen an und die dritte Bank beispielsweise 6.x%. Habe dann natürlich die erste Bank genommen.

      Ich kann dir also nur raten die Vergleichsportale zu nutzen. Es gibt auch Seiten wie sofort-geld.net welche einen guten Überblick über die verschiedenen Anbieter bieten.

      Auch immer bei der Hausbank nachfragen. Die kennen deine finanzielle Situation und können dir einen Kredit vielleicht günstiger anbieten als eine fremde Bank!

      Liebe Grüße
      Kryll